Kopf-/Nacken-/Rückenmassage

Kopf-und Nackenmassage:
Nackenverspannungen können durch Stress oder eine falsche Körperhaltung ausgelöst werden. Eine  Nackenmassage dehnt und lockert die Muskeln im Bereich des Nackens, des oberen Rückens und der Schultern und kann so die Verspannung lösen.

Durch eine Nackenmassage können nicht nur Nackenschmerzen sondern auch daraus resultierende Kopfschmerzen gelindert werden. Wenn durch Lockerungs- und Dehnübungen keine Verbesserung erzielt werden kann, empfiehlt sich eine Nacken- und Schultermassage.

Empfehlung:
Behandlungsdauer 30 Minuten (Kopf- und Nackenmassage)

Rückenmassage:
Die täglichen Belastungen im Berufsalltag beanspruchen den Rücken in hohem Maße. Die Folge ist eine immer schnellere Ermüdung der Muskulatur. Sitzende Tätigkeiten mit oftmals starren Sitzpositionen und fehlerhaften Einstellungen der Arbeitsplätze können insbesondere Schmerzen in der Schulter- und Nackenmuskulatur hervorrufen.

Eine Tuina-Rückenmassage sorgt für:
– Eine Tiefenentspannung der Rücken-, Schultermuskulatur und der Arme und ermöglicht eine bessere Durchblutung des gesamten Gewebes.

– Das Lösen verklebter Faszien (verhärtetes Bindegewebe), wodurch anschließend eine angenehme Leichtigkeit und Entspannung der Schulter- und Rückenmuskulatur einsetzt. Es entsteht eine wohlige Wärme.

Kümmern Sie sich um Ihren Rücken, damit Sie wieder viel mehr auf die leichte Schulter nehmen können.

Empfehlung:
Behandlungsdauer 30 – 60 Minuten (Rückenmassage)